Louis Sachar (Arbeitsblatt) KP 17

by

2a)

I)

Im (siebzehnten) 17. Kapitel handelt es von der Chefin, die immer ungeduldiger wird und daher die Jungs auch immer gröber behandelt.

Als ein Junge eine Pinkelpause braucht, was sonst sehr ungewöhnlich ist, da sie sonst nicht so vie Wasser bekommen rastet die Chefin schon aus. Die sollen alle nach den Schatz graben und nicht ihre Zeit für irgendetwas anderes Investieren, aber wenn jemand schon eine Pinkelpause braucht wird die Chefin schon wütend. Dann merkt sie, dass die neue Methode nichts bringt und ist deshalb auch sehr enttäuscht und drückt dies als Wut aus.

II)

Von Seite102, Zeile3 bis Zeile20: Dieser Textabschnitt handelt davon, dass Stanley zwar verbunden wurden ist aber trotz  seiner Verletzung unfair und grob Behandelt wird. Ich habe diesen traurigen abschnitt ausgewählt, weil die Verletzung von Stanley ihn doch noch schwächt und er trotzdem grob Behandelt wird.

b)

Zeitungsbericht (III):

CAMP GREEN LAKE DAS CAMP DES SCHMERZNS

Im Camp Green Lake in Texas verursacht die Chefin (Ms. Walker) harte Lektionen, auch an die Kinder. Stanley bekam die Schaufel gegen seinen Hals und die Chefin verursachte durch Klapperschlangengift, dass die Wunde noch größer wurde, Theodore bekam durch eine Mistgabel womit die Chefin ihn rückwärts in ein Loch geschubst hat, vorne drei narben, Mr. Sir bekam durch Klapperschlangengift, drei gezackte Linien ins Gesicht gekrallt und sein Gesicht schwoll dadurch drastisch an. Wir Berichten bald wieder (wenn mehr Quellen gesammelt wurden sind) über Camp Green Lake.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: