30.Kapitel: Zeros Flucht Nr.2a) Inhaltsangabe

by
Im dreißigsten Kapitel sagt Zickzack allen, dass er Geburtstag hat, weil es der achte Juli wäre. Deswegen kriegt er von Mr. Sir zwei Päckchen Saft zum Frühstück. Als Stanley merkt, dass das war ist, will er ausrechnen, wie lange er schon im Camp ist. Zero kommt ihm zuvor und rechnet sechsundvierzig Tage aus. Als Zero vor der Mittagspause anfängt, Stanleys Loch weiterzugraben, kommt es diesmal nicht nur zum Streit, sondern auch zu einer Prügelei, weil Zickzack ihm seinen Keks aufdrängt und ihn dauernd schubst. Als Mr. Pendanski dazukommt, sagt dieser nur, Stanley sollte zurückschlagen. Nicht lange danach, will Zickzack gar nicht mehr aufhören, auf den sich nicht wärenden Stanley einzuschlagen. Noch nicht einmal Moms Schreie stoppen ihn. Weil es gar kein Ende nimmt erwürgt Zero Zickzackfast und Mr. Pendanski ruft alle Betreuer mit einem Pistolenschuss zusammen. Zero muss allen Betreuern zeigen, was er gelernt hat, weil X-Ray sich verplappert. Als sich Mom dauernd über Zero lustig macht, haut Zero diesen mit der Schaufel in Ohnmacht. Danach rennt er mit seiner Wasserflasche und der Schaufel weg.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: